Al Halqa - Die letzten Erzähler
Mündlich überlieferte Märchengeschichten aus Marokko

CD-Box mit 1 MP3-CD, Booklet

Dschinns, Könige, kluge Frauen und hinterlistige Wesire - Die Geschichten der Erzähler des legendären Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch erwecken sie zum Leben! Über Jahrhunderte wurden diese Geschichten nur mündlich weitergegeben. 

 

Dieses Hörbuch macht 21 ausgewählte marokkanische Erzählungen zum ersten mal in deutscher Übersetzung hörbar.

 

Es handelt sich um Geschichten der marokkanischen Erzähler:

 

Abderrahim El Makkouri
Moulay Mohamed Jabri
Mohamed Buschama
Abdel Fattah
Mohamed Uschbair

 

Deutsche Sprecher:

 

Michael Hanemann
Eva-Maria Kurz
Rainer Sellien
Hanns Zischler

 

Musik:

 

Louis Soret

 

Inhalt: 1 MP3-CD, ca. 660 min., sowie ein Booklet mit 24 Seiten

 

Preis: 14,90 EUR, inkl. MWSt., zzgl. Versand.

 

> bestellen

Al Halqa - Ausstellungskatalog

236 Seiten mit farbigen Abbildungen
Texte auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch

10 Jahre Marokko, 10 Jahre Leben, 10 Jahre Emotionen und Begegnungen - eingefangen in unzähligen Fotografien und Film Stills. Dieser Katalog dokumentiert als fotografisches Gesamtwerk die Arbeit Thomas Ladenburgers zur Seele des sagenumwobenen Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch, dessen Akteure 2001 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt wurden.

 

 

Texte von Dr. Viola Altrichter, Idriss Al-Jay, Dr. Gerd Becker, Thomas Ladenburger, Hanns Zischler.

Alle Texte liegen in 4 Sprachen vor (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch).

236 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen

Offene Fadenheftung

 

 

Preis: 34,90 EUR, inkl. MWSt., zzgl. Versand.

 

> bestellen

Al Halqa - Die letzten Erzähler

DVD-Box mit 2 DVDs, 1 MP3-CD,
Booklet und Schuber

Die DVD-Box “Al Halqa - Die letzten Erzähler” besteht aus 3 Discs, Booklet und Schuber.

 

DVD No.1

Die erste DVD enthält den Dokumentarfilm "Al Halqa, Im Kreis der Geschichtenerzähler." Der Film erzählt eine Geschichte zwischen Vater und Sohn. Der Vater Abderahim ist vielleicht der letzte grosse Geschichtenerzähler des Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch und versucht seinem Sohn die Kunst des Erzählens beizubringen. Die beiden begeben sich auf eine Lehrreise durch Marokko, denn um als Geschichtenerzähler überleben zu können reicht es nicht, gut zu erzählen. Der Sohn Zoheir muss lernen, wie man eine Halqa - einen Kreis von Zuschauern - um sich versammelt, ihre Aufmerksamkeit bekommt und bis zum Ende der Geschichte behält.

 

 

Den Film gibt es sowohl untertitelt in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch), als auch in einer deutsch-synchronisierten Fassung.

 

DVD No.2

Der Djemaa El Fna, der „Platz der Gehenkten“ in Marrakesch, ist der großartige Schauplatz von täglich neu entstehenden, abwechslungsreichen Darbietungen (Akrobatik, Tanz, Gesang, Geschichtenerzählen, Zauberei, Wahrsagerei). Es ist ein patchwork von ständig sich erneuernden Traditionen, die heute mit Recht zum „immateriellen Weltkulturerbe“ gerechnet werden. Nicht der Platz, sondern das Wissen um die mündlich überlieferten Geschichten und seit Jahrhunderten überlieferten Darbietung wurde als schützenswert erklärt. Im Laufe der letzten 7 Jahre wurden im Rahmen des Projekts Al Halqa mehr als 200 Stunden Audio- und Videomaterial über die "Hlaiqi" des Platzes Djemaa El Fna aufgenommen.

 

Die zweite DVD enthält verschiedene Porträts dieser Künstler. Wir erfahren, warum Bouia Omar kochend heisses Wasser trinken kann, ohne sich zu verbrennen oder was hinter den Aissawa - der Bruderschaft der Schlangenbeschwörer steckt. Wie kommt es, dass der Fkih Soussi mit einem Djinn zusammen arbeitet und warum müssen alle Akrobaten zum Marabut von Sidi Ahmed ou Moussa? Diese und viele andere Geschichten sind auf der 2. DVD zu sehen.

 

No.3 Audio-CD

Die Musik-Titel sind größtejteils von Musikern gespielt, die ihre Halqa auf dem Platz Djemaa El Fna vorführen. Die Aufnahmen für die CD sind nicht auf dem Platz, sondern im Studio aufgezeichnet worden. Einige Titel wurden speziell für den Dokumentarfilm komponiert.

Zusätzlich zu den 21 Musiktiteln, gibt es eine mündlich überlieferte Geschichte - "Die Amana", erzählt von Abdel Fattah, Englisch gesprochen von Terry Martin. 

 

 

Preis: 39,90 EUR, inkl. MWSt., zzgl. Versand.

 

> bestellen

Schemscha - la fille du roi Hetan

Buch 104 Seiten, 2 farbige Illustrationen

Schemscha, Tochter des Königs Hetan ist eine mündlich überlieferte Abenteuergeschichte, im Original erzählt von Abderrahim El Makkouri, einem der letzten öffentlichen Geschichtenerzähler des Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch.

 

Für das Buch würde diese mündlich überlieferte Geschichte vom Arabischen ins Französische übersetzt.

 

104 Seiten, mit 2 farbigen Illustrationen.

Nummerierte und limitierte Auflage (200 St.)

Text in Französisch. Übersetzung: Louis Soret

 

Preis: 19,90, inkl. MWSt., zzgl. Versand.

 

> bestellen

 

Für mich und die Anderen

Paola Beate von Pückler und Ägypten
DVD-Edition des Filminstituts - Universität der Künste Berlin

Filmisches Portrait

 

Thomas Ladenburger beginnt sein filmisches Portrait von Paola Beate von Pückler mit Blicken über die karge andalusische Landschaft. Zwischen den Bergen zeigt sich das Meer, über der Horizontlinie schwebt eine Ahnung von Nordafrika. Hier hat sich die Semiotikerin niedergelassen, melkt Ziegen, spricht über ihren Krebs, mit dem sie in Frieden lebt, und die anhaltenden Freuden der Wahrnehmung - Sehen, Hören, Reflektieren, Schreiben - und den Tod.

 

Die Offenheit und Neugier, die Portraitierte und Filmemacher verbinden und ausstrahlen, sind verblüffend und tragen den Film. Es kommt zu einer gemeinsamen Reise. Der Gleitflug eines Vogels über den andalusischen Steinhütten überblendet zu einem Schwarm über dem Verkehrsgewühl der Großstadt Kairo im Fastenmonat Ramadan. Ägypten vor vierzig Jahren war für von Pückler der Ort der Abkehr von einem Fremdbestimmten Leben als Diplomatengattin. Sie beschreibt ihre abrupte Wandlung zur “Wanderin”, zum Reisen und Schaffen im eigenen Auftrag, zum hart erarbeiteten Einklang zwischen Worten und Taten - bewegt durch die Liebe zu Menschen und Landschaften und dem instinktiven Erkennen neuer Zugehörigkeiten.

 

Hinter den Backsteinbauten der Vorstädte erheben sich die Pyramiden - fremder und zugleich zgänglicher als in jeder anderen Relation. Die Reisenden erkunden den Alltag der Menschen und rüsten dann eine Karawane aus, um in die Wüste zu ziehen. Die Zelte für die Nacht schlagen sie neben einer Autobahn unter Hochspannmasten auf. Es kommt nicht darauf an, die Zivilisation zu verlassen, sondern darauf, sie anders zu begreifen.

 

Heinz Emigholz

 

 

 

Extras: Szenenauswahl, Gespräch mit Louis Soret über die Musik im Film

 

> Online anschauen - Video on Demand

 

Für mich und die Anderen - Weg sein in Ägypten

von Paola Beate von Pückler
345 Seiten, Taschenbuch, Deutsch

Das Buch zum Film

 

Reisen in die eigene Fremde... Das Ent-Decken-Wollen menschlicher Brücken zwischen Orient und Okzident in einer Sprache des Herzens, erinnert berührend an die ersten Kurzgeschichten des ägyptischen Literaturnobelpreisträgers Nagib Machfus. Dieses Buch nährt die Hoffnung, nicht nur eine Brücke des Verständnisses, sondern des tieferen Verstehens schaffen zu können. Im Hier und Jetzt. Wie ein arabisches Sprichwort sagt: "Wer in die Ferne reist und zurückkehrt, ohne einen Freund gefunden zu haben, der hat sein Glück verpasst."

 

Ibrahim Rabah

 

 

Preis: 15,00 EUR, inkl. MWSt., versandkostenfrei (Deutschland)

 

> zu bestellen bei book on demand